Einsatzbereich (INTELLO X connect)

Aus Wissen Wiki
Version vom 28. Februar 2022, 10:03 Uhr von Willink (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hydrosafe® Hochleistungs-Dampfbremse mit Selbstklebezone für Aufdachdämmung und Sanierung

Einsatz als bewitterbare und weitgehend UV-verträgliche Dampfbrems- und Luftdichtungsbahn

  • INTELLO X connect kann auf fester Unterlage unter Außendämmungen mit allen faserförmigen Dämmstoffen (auch Einblasdämmstoffe) kombiniert werden.
  • Bei der Sanierung von außen zwischen 2 Dämmebenen ist die Wahl der Dämmstoffe beider Ebenen auf Mineral- bzw. Steinwolle beschränkt. Die Bestimmung möglicher Dämmstärkenverhältnisse übernimmt unsere Technik-Hotline gern für Sie.

Diese Bahn kann in außen diffusionsoffenen sowie in diffusionsdichten Bauteilen wie z. B. Steil-/Flach- und Gründächern nach Bemessung verwendet werden.

INTELLO X-Bahnen verfügen über einen extra robusten dreilagigen Aufbau bestehend aus besonders reißfesten Schutzvliesen und einer Funktionsschicht, die die Eigenschaften der Aufdachdampfbremse nach DIN 4108 gewährleistet.

INTELLO X-Bahnen können in außen diffusionsoffenen sowie in diffusionsdichten Konstruktionen z. B. Steil-, Flach- und Gründächern nach Bemessung verwendet werden. Auch bei extremen Außenklimabedingungen wie im Hochgebirge. Im Fall der Dachsanierung von außen nur bei außen diffusionsoffene Bauteilen. Bei der 'Sanierung von außen zwischen 2 Dämmebenen' nur in nach außen diffusionsoffenen Bauteilen.

Weiterhin kann die Bahn eingesetzt werden

  • in Zwischendecken. Dazu zählen Decken zu unbeheizten Dachgeschossen (Dachspitz) und unbeheizten Kellerräumen.
  • bei Holzrahmenbauwänden.
  • In Gebäuden mit mehreren Wohneinheiten um die Luftdichtheit zwischen den einzelnen Wohnungen herzustellen und den Schallschutz zu unterstützen bzw. die Übertragung von Gerüchen durch die Bauteile zu vermeiden.